Willkommen bei BBSW

Ihr Partner für Buchhaltung, Lohnbuchhaltung und Büroorganisation

Ermittlung des Gesamtumsatzes von Kleinunternehmern bei Differenzbesteuerung

Ob ein Unternehmer die Kleinunternehmerregelung nutzen kann, hängt von der Höhe seines Gesamtumsatzes ab. Wie dieser Umsatz zu berechnen ist, wenn der Unternehmer die sog. Differenzbesteuerung anwendet, hat jetzt der EuGH geklärt. Gebrauchtwagenhändler wendet Differenzbesteuerung an Bei dem Vorabentscheidungsersuchen des BFH ging es um die Bestimmung des Gesamtumsatzes bei der Kleinunternehmerregelung gem. Art. 288 Satz

Weiterlesen

Erste Tätigkeitsstätte: Zuordnung und Leiharbeit

Nach dem seit 2014 geltenden Reisekostenrecht bestimmt sich die erste Tätigkeitsstätte vorrangig anhand der arbeitsvertraglichen oder dienstrechtlichen Zuordnung durch den Arbeitgeber. In mehreren Entscheidungen hat sich nun der Bundesfinanzhof mit der Frage befasst, wie diese Zuordnung durch den Arbeitgeber erfolgen kann. Eine erste Tätigkeitsstätte ist gegeben, wenn der Arbeitgeber den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin arbeitsrechtlich

Weiterlesen

Lieferung erzeugter Wärme an Wohnungs- bzw. Teileigentümer

Ist die Steuerbefreiungsnorm für Leistungen der Wohnungseigentümergemeinschaften nach § 4 Nr. 13 UStG mit der Mehrwertsteuersystemrichtlinie vereinbar? Diese Frage legte das FG Baden-Württemberg dem EuGH zur Vorabentscheidung vor. Vor dem FG Baden-Württemberg klagte eine Wohnungs- und Teileigentümergemeinschaft. Diese bestand aus einer GmbH, einer Behörde und einer Gemeinde. Das betroffene Grundstück umfasst vermietete Wohnungen, eine Behörde und eine Gemeindeeinrichtung. Die

Weiterlesen

Finanzkontrolle Schwarz-arbeit erhält mehr Befugnisse

Im Kampf gegen illegale Beschäftigung, Steuerhinterziehung und Sozialleistungsmissbrauch hatte die Bundesregierung die Prüf- und Ermittlungskompetenz der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) erweitert, sodass mit häufigeren Kontrollen der FKS zu rechnen ist. Einem entsprechenden Gesetz hat nun der Bundesrat zugestimmt. Das Gesetz gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch weitet die Befugnisse der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) aus, die beim Zoll

Weiterlesen

Kein Abzug für Umbau des privat genutzten Badezimmers bei häuslichem Arbeitszimmer

Der BFH hat entschieden, dass Kosten für den Umbau eines privat genutzten Badezimmers nicht zu den abziehbaren Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer gehören. Im Streitfall hatten die zusammen veranlagten Kläger im Jahr 2011 das Badezimmer und den vorgelagerten Flur in ihrem Eigenheim umfassend umgebaut. In dem Eigenheim nutzte der Kläger ein häusliches Arbeitszimmer für seine

Weiterlesen

Termine für Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung Juli 2019

Die fristgerechte Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung sowie die Zahlung der Steuern an die Finanzverwaltung gehört zu den monatlich wiederkehrenden Pflichten im Rechnungswesen. Umsatzsteuer-Voranmeldung, Zusammenfassende Meldung und Lohnsteueranmeldung Der nachfolgenden Tabelle können Sie die jeweiligen Fälligkeitstage und das Ende der Schonfrist entnehmen. Steuerart Fälligkeitstag Ende der Schonfrist Umsatzsteuer-Voranmeldung– monatliche Abgabe- bei Dauerfristverlängerung * 12.8.2019**10.9.2019 15.8.2019***13.9.2019 Zusammenfassende Meldung 26.8.2019  

Weiterlesen

Langzeitarbeitslosigkeit: Arbeitgeber nutzen staatliche Förderung

Mit dem Teilhabechancengesetz erhalten Arbeitgeber, die Langzeitarbeitslose beschäftigen, Lohnkostenzuschüsse. Nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben sich die neuen Förderungsmöglichkeiten bereits bewährt.  Seit Januar ist das Teilhabechancengesetz ist Kraft – und die neuen Maßnahmen für Langzeitarbeitslose scheinen zu greifen. Es sei gelungen bis Ende Juni 21.300 Langzeitarbeitslose in öffentlich geförderte Jobs zu vermitteln, berichtete BA-Vorstandschef Detlef

Weiterlesen

Optimierungen bei der UV-Meldungen

Die von den Arbeitgebern jährlich abzugebenden Jahresmeldungen zur Unfallversicherung (UV) sind Grundlage für die Betriebsprüfung. Allerdings bedarf es einer Optimierung des Meldeverfahrens, um künftig fehlerhafte Versicherungsnummern in den UV-Jahresmeldungen zu verhindern. Nach dem gescheiterten Ansatz, in jeder Entgeltmeldung auch die prüfrelevanten Unfallversicherungsdaten abzubilden, ist zum 1. Januar 2016 die UV-Jahresmeldung ins Leben gerufen worden. Zusätzlich

Weiterlesen

Jahressteuergesetz 2019

Regierungsentwurf beschlossen Die Bundesregierung hat am 31.7.2019 den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („JStG 2019“) beschlossen Im Folgenden werden die wichtigsten Maßnahmen aus dem Regierungsentwurf vorgestellt und auf Änderungen gegenüber dem Referentenentwurf des BMF hingewiesen. Änderungen bei der Grunderwerbsteuer in einem eigenen Gesetzgebungsverfahren Der Entwurf

Weiterlesen

Digitale Kassensysteme – Anwendungserlass zur neuen Rechtslage

Die Kassenführung – speziell jene mit elektronischen Kassensystemen – steht im besonderen Fokus der Finanzverwaltung. Aktuell wurde ein ausführlicher Anwendungserlass veröffentlicht. Hier die wichtigsten Aussagen für Sie zusammengefasst. Das BMF ergänzt den Anwendungserlass zur AO um umfangreiche Anmerkungen zu § 146a AO ( BMF, Schreiben v. 17.6.2019, IV A 4 – S 0316-a/18/10001). § 146a AO

Weiterlesen